Zur Geschichte der Gemeinde

Hier finden sich Darstellungen zu besonderen Aspekten der Geschichte der Kirchengemeinde. Sie werden fortlaufend durch weitere Beiträge ergänzt.

Ein Überblick

400 Jahre evangelisch in Mülheim am Rhein: 1610-2010

 

Die Stadt Mülheim am Rhein war vor ihrer Eingemeindung nach Köln im Jahr 1914 über Jahrhunderte besonders für Protestanten ein wichtiger Ort.

>> weiterlesen

Videos (auf YouTube)

1.  EVANGELISCH IN MÜLHEIM - TEIL 1

     Eine kleine Mülheimer Kirchen Geschichte

     >> hier ansehen

 

2. EVANGELISCHE IN MÜLHEIM - TEIL 2

    Die Anfänge     

    >> hier ansehen

 

3. EVANGELISCHE IN MÜLHEIM -TEIL 3

    Zeit der Not - Im 30jährigen Krieg

    >> hier ansehen

 

4.  EVANGELISCH IN MÜLHEIM - TEIL 4

     Die Papiermacher

     >> hier ansehen

 

5. EVANGELISCH IN MÜLHEIM - TEIL 5

    Kaufleute und Fabrikanten

    >> hier ansehen

 

6. EVANGELISCH IN MÜLHEIM -TEIL 6

    Die Eisflut 1784

    >> hier ansehen

 

7. EVANGELISCH IN MÜLHEIM -TEIL 7

    Unter dem preussischen Adler

    >> hier ansehen

 

8. Johann Gustav Burgmann - Von London nach Mülheim

    >> hier ansehen

 

9. Die Leppers. Eine Pfarrersfamilie im Westerwald

    >> hier ansehen

 

10. Ludwig Wilhelm Lepper. Prediger der Reformierten Gemeinde Mülheim am Rhein

      >> hier ansehen

 

11. Die Niederländischen Schiffer vor Köln. 1600-1800

       >> hier ansehen

 

12. The "Nederlands Schepper vor Ceulen" and the Tips family

       >> hier ansehen

 

13. Die Mülheimer Gottestracht

       >> hier ansehen

 

14. Der evangelische Friedhof in Mülheim/Rhein

      in Arbeit

Artikel zu einzelnen Themen

17. Jahrhundert

 

  1. In der herrlichen Mülheimer Freiheit >>weiterlesen
  2. Ich weisz an welchen ich glaube (Jakob Rhenferd *1669) >>weiterlesen
  3. Das "Predigthaus" der Reformierten Gemeinde zu Mülheim am Rhein  >>weiterlesen
  4. Die Niederländische Reformierte Schiffergemeinde vor Köln. Veröffentlicht im Jahrbuch für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlands 63-2016  >>weiterlesen
  5. Eine Kirchenbank für die Niederländer. Veröffentlicht in "Die Brücke", 1/2017. Gemeindebrief der Evang. Kirchengemeinde Mülheim/Rhein  >>weiterlesen
  6. "Lobt Gott alle Zeit" - Flüchtlingshilfe im 30-jährigen Krieg in der Reformierten Gemeinde Mülheim am Rhein. Veröffentlicht im Jahrbuch für Evang. Kirchengeschichte des Rheinlandes 66-2017  >>weiterlesen

 

18. Jahrhundert

 

  1. Die "Biblioteq" des Ludwig Wilhelm Lepper  >>weiterlesen
  2. Die "irdische Verlaßenschaft" des Ludwig Wilhelm Lepper  >>weiterlesen
  3. "Die heilsamen Effecten der Zucht und Gerichten Gottes" - Eine Gedächtnispredigt von Ludwig Wilhelm Lepper. Sonderdruck aus dem Jahrbuch für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlandes 64-2015  >>weiterlesen
  4. Der Pietist Johann Gustav Burgmann unter dem Einfluss des Philosophen Friedrich Heinrich Jacobi >>weiterlesen
  5. Die Eisflut von 1784. Veröffentlicht in "Die Brücke", 1/2014, Gemeindebrief der Evang. Kirchengemeinde Mülheim/Rhein  >>weiterlesen

 

 

20. Jahrhundert

  1. Der Beginn des 1. Weltkrieges im Spiegel der Gemeindezeitung von 1914. Veröffentlicht in "Die Brücke" 1/2014, Gemeindebrief der Evang. Kirchengemeinde Mülheim/Rhein >>weiterlesen
  2. Das Jubiläum der Reformation im Kriegsjahr 1917. Veröffentlicht in "Die Brücke" 1/2017, Gemeindebrief der Evang. Kirchengemeinde Mülheim/Rhein  >>weiterlesen
  3. Die Gemeinde im Nationalsozialismus 1933-1945 (Protokolle von Presbyteriumssitzungen)  >>weiterlesen
  4. Eine Sternstunde der Gemeinde: 23.11.1934. Veröffentlicht in "Die Brücke", 2/2014, Gemeindebrief der Evang. Kirchengemeinde Mülheim/Rhein  >>weiterlesen
  5. Warum die Glocken in Mülheim schwiegen... Vor 80 Jahren (1938) wurde martin Niemöller verurteilt  >>weiterlesen
  6. Die Jahre nach 1945. Veröffentlicht in "Die Brücke", 1/2015, Gemeindebrief der Evang. Kirchengemeinde Mülheim/Rhein  >>weiterlesen
  7. Vor 70 Jahren (1949) wurde die Luther-Notkirche eingeweiht  >>weiterlesen

Juden und Christen in Mülheim

Im Zusammenhang mit dem Gedenkjahr 321-2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland sind die folgenden Beiträge entstanden:
 

  1. Broschüre: Die jüdische Gemeinde Köln-Mülheims und ihr Friedhof. Hrsg. Geschichtswerkstatt Mülheim. Köln, Dez. 2020 (100 Seiten)  >>hier lesen
  2. Artikel: Jüdisches Leben in Mülheim. Jannuar 2021 (9 Seiten)  >>hier lesen
  3. Video: Der jüdische Friedhof in Köln-Mülheim. Mai 2020 (36 Min. / YouTube)  >>hier anschauen
  4. Ausstellung: Der jüdische Friedhof in Köln-Mülheim. Oktober/November 2021 in der Friedenskirche >> hier anschauen

Weitere Artikel und Veröffentlichungen zu diesem Thema finden sich in der Archivbibliothek. Die ersten drei Beiträge sind digitalisiert:

 

  1. Juden in Mülheim. Verf.: Paul Gerhard Aring. 1980. Teil 1  >>hier lesen
  2. Juden in Mülheim. Verf.: Paul Gerhard Aring. 1980. Teil 2  >>hier lesen
  3. Die verschwundene Synagoge von Mülheim. 1982  >>hier lesen
  4. Dieter Corbach: 6.00 UHR AB MESSE KÖLN-DEUTZ. Deportationen 1938-1945. Scriba Köln, 1999. (Archiv-Nr.: S 51)
  5. Die verschwundene Synagoge von Köln-Mülheim. Erstausgabe 1978. (Archiv-Nr.: S 52)
  6. Erwin Schild: Die Welt durch mein Fenster. Mit Widmung des Autors. Köln Scriba 1996. (Archiv-Nr.: S 54)
  7. Erich Cohen: Aufbewahrtes Leben unter schützenden Händen. Mit Widmung des Autors. Düsseldorf 1998. (Archiv-Nr.: S 55)
  8. Jüdisches Leben und Verfolgung in Köln-Mülheim. Hrsg.: Geschichtswerkstatt Köln-Mülheim. 2009. (Archiv-Nr.: S 56)
  9. Cestmir Vejdelek: Mit 7 Kerzen in der Mülheimer Freiheit. (Christen und Juden 1405-1784-1984 / Manuskript ca. 1981) (Archiv-Nr.: S 59)
  10. Paul Gerhard Aring, Volker Courbière, Manfred Kock (Hrsg.): Gott befreit und versöhnt. 50 Jahre nach dem November-Progrom. Reformationsfeier 1988 mit Rabbiner Erwin Schild (Archiv-Nr.: S 64)

 

     Ein Gedenkstein der Synagoge Mülheim befindet sich im Vorraum der Friedenskirche 

     >> Foto hier ansehen