Ausstellung: 70 Jahre Luthernotkirche 16.01.1949 - 16.01.2019

Gegen Ende des 2. Weltkrieges wurde die 1895 erbaute Lutherkirche in Köln-Mülheim, Regentenstraße stark beschädigt, sodass nur der Turm bestehen blieb. Aus den Trümmermaterialien sowie mit Hilfe des Notkirchenprogramms der Evangelischen Kirche in Deutschland und mit Mitteln des Lutherischen Weltbundes wurde wie in fast 50 anderen Gemeinden im Jahr 1948 eine sog. Notkirche errichtet. Die Entwürfe stammen von dem einflussreichen Architekten Otto Bartning. Die Kirche steht unter Denkmalschutz. Sie wird heute von der Gemeindejugend genutzt.

 

Aus Anlass der Einweihung vor 70 Jahren wurde am 16.01.2019 wurde eine Ausstellung in der Friedenskirche eröffnet, die die Entstehung der Notkirche in verschiedenen Dokumenten, Bauzeichnungen und zeitgenössischen Fotos dokumentiert.

 

Die einzelnen Exponate der Ausstellung finden sich unter >Archiv>Bestand 4 (Akten der Gemeinde) bzw. unter >Fotos/Bilder>Kirchen.

 

Die Schriftbeiträge zur Ausstellung befassen sich mit der

>Entstehung der Luthernotkirche und mit dem

>Architekten Otto Bartning